Ried

Unsere Lagenweine tragen die Bezeichnung "Ried" am Etikett. Erfahren Sie mehr...

Auf unseren Etiketten ist das Wort „Ried“ dem Lagennamen vorangestellt, beispielsweise Ried Steinbach oder Ried Welles. Das ist ein traditioneller, österreichischer Begriff für eine Lage und leitet sich vom althochdeutschen riod (riuti = Rodung) ab, einen durch Ausschlagen des Waldes und Roden für den Weinbau urbar gemachten Platz.

Ein Lagenwein ist ein Wein mit besonderer Herkunft, bezeichnet nach dem Namen des Weingartens, in dem seine Trauben gewachsen sind.

Die Bezeichnung eines Weines nach seiner Herkunft ist die größte Auszeichnung, die wir unseren Weinen geben können. Es ist die Essenz dessen, was unsere 15 Millionen Jahre alten Böden hergeben, das Mikroklima, die Sonneneinstrahlung, die Seehöhe und Ausrichtung. Es muss der richtige Rebstock auf dem richtigen Boden im richtigen Alter stehen, es gilt bei der Weingartenkultivierung durch perfekte Laubarbeit und Handlese das Beste aus dem Weingarten herauszuholen und im Keller behutsam zu vinifizieren.

Dann sind die Voraussetzungen für einen großen Wein geschaffen, der es verdient den Namen seiner Herkunft zu tragen.