STK Jahrgangspräsentation

Rückblick auf die Weinpräsentation der STK Weingüter auf Schloss Kapfenstein.

Großer Andrang und gute Stimmung herrschten am 29. April 2017 bei der Jahrgangspräsentation der STK-Winzer auf Schloss Kapfenstein. Die STK Winzer stellen Spitzenjahrgänge vor und über 500 Gäste konnten sich von der herausragenden Qualität der Regions- und Ortsweine des Jahrgangs 2016 sowie der 2015er Lagenweine überzeugen. Begleitet wurde die STK Jahrgangspräsentation von Live-Musik, zahlreichen kulinarischen Genüssen aus der Schlossküche und dem Vulkanland sowie einer Gastpräsentation von drei Weingütern aus dem Karst.

Schloss Kapfenstein - stimmungsvoller Schauplatz der STK Jahrgangspräsentation 2017

Gäste und Winzer waren sich schnell einig, dass es sich bei 2016 um einen, aufgrund des Frostes, raren, aber feinen Jahrgang handelt. Schlossherr und Winzer Georg Winkler-Hermaden spricht von „zwar wenigen, aber voll ausgereift geernteten Trauben, die den klassischen Jahrgang 2016 zu einer wirklichen Besonderheit machen“. Auch die erst kürzlich abgefüllten 2015er Weine der Großen STK Lagen unterstreichen „die Prämisse der zehn STK Winzer, bei jeder Sorte den optimalen Reifegrad zu erreichen, um haltbare, lagerfähige Weine zu erzeugen.“

Die STK Winzer auf Schloß Kapfenstein

Nach dem Ausschenken von reifen Weinen aus Großflaschen erwartete die Gäste noch das Highlight der Veranstaltung: Die in Kooperation mit dem Rotary Club Leibnitz organisierte Raritätenversteigerung erfreute wie jedes Jahr nicht nur passionierte Weinsammler, sondern brachte auch bemerkenswerte EUR 30.000, die karitativen regionalen Hilfsprojekten zugutekommen sollen.

Zahlreiche Bieter bei der STK-Raritätenversteigerung.
Auktionator Hans Strauss und STK-Obmann Erwin Sabathi bei der Weinversteigerung.